EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge
 
Stand / Druckdatum: 14.12.2018

Neues von der EU und dem Erzgebirgskreis | EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge

 

 
Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:AktuellesNeues von der EU
 
 
 

Neues aus der EU und dem Erzgebirge

 
 

Freistaat Sachsen beteiligt sich an öffentlicher Konsultation zu den EU-Fonds im Bereich Kohäsion

04.04.2018 | Newsmeldung  | EuropeDirect

Der Freisstaat Sachsen hat sich am 7. März 2018 mit einem eigenen Antwortbeitrag an der öffentlichen Konsultation der EU-Kommission zu den EU-Fonds im Bereich Kohäsion beteiligt. Tags zuvor hatte das Kabinett der Sächsischen Staatsregierung eine ressortübergreifende Positionierung gebilligt. Damit beteiligt sich Sachsen aktiv an der Diskussion um die Zukunft der EU-Strukturfondsförderung nach 2020.

Kernbestandteil ist ein Positionspapier, in dem explizit sächsische Anliegen zur EU-Kohäsionspolitik formuliert werden. Darin spricht sich der Freisstaat Sachsen für eine Kohäsionspolitik für alle europäischen Regionen, einschließlich der derzeitigen Übergangs- und stärker entwickelten Regionen aus. Es gilt, das Erreichte nicht zu gefährden.

Die sächsischen Konsultationsbeiträge finden Sie unter: https://www.europa.sachsen.de/download/Positionspapier_Kohaesion.pdf
https://www.europa.sachsen.de/download/Positionspapier.pdf

(Quelle: EU-Nachrichten, Newsletter des EEN Sachsen)
 
 
zurück zur Übersicht

Ihr Ansprechpartner

Marlen Einhorn
Marlen Einhorn
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 112
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden