EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge
 
Stand / Druckdatum: 29.04.2017

Neues von der EU und dem Erzgebirgskreis | EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge

 

 
Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:AktuellesNeues von der EU
 
 
 

Europawoche 2017

  Logo Europawoche
Jährlich findet zeitlich um den Europatag (9. Mai) herum die Europawoche statt.
In diesem Jahr wird sie in der Zeit vom 5. bis 14. Mai bundesweit mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen begangen.

Veranstaltungen in der Region:

* 3.-15. Mai 2017: Ausstellung "60 Jahre Römische Verträge", GDZ Annaberg/ Foyer Erdgeschoss, wochentags von 8-18 Uhr

* 8. Mai 2017: Filmvortrag "Gründerväter der EU", Oberschule Bergstadt Schneeberg (geschlossene Veranstaltung)

* 9. Mai 2017: Europatag, N.N.

* 10./11. Mai 2017: Europatage der Kultur- und Jugendarbeit, Staatl. Museum für Archäologie (SMAC) Chemnitz, jeweils 9-18 Uhr

* 11. Mai 2017: "Ein Morgen vor Lampedusa" - Szenische Lesung mit Musik, TU Chemnitz (Raum N.N.), 19 Uhr
 
 

Neues aus der EU und dem Erzgebirge

 
 

Neue 50-Euro-Banknote ist im Umlauf

18.04.2017 | Newsmeldung  | EuropeDirect

Die Verbraucher im Euroraum werden in diesen Tagen neue Banknoten zu Gesicht bekommen. Am 4. April hat die Europäische Zentralbank die neu gestalteten 50-Euro-Scheine in Umlauf gebracht. Sie sind die vierte Stückelung der sogenannten "Europa-Serie", von der es bereits Geldscheine im Wert von fünf, zehn und zwanzig Euro gibt. Ziel der "Europa-Serie" ist es, Geldfälschern die Arbeit durch zusätzliche Sicherheitsmerkmale zu erschweren.

So gibt es beim 50-Euro-Schein ein Porträt-Fenster am oberen Rand des Hologramms, das durchsichtig wird, wenn der Geldschein gegen das Licht betrachtet wird. Im Fenster erscheint das Porträt der Europa, einer Gestalt aus der griechischen Mythologie. Der Fünfziger ist laut EZB der am häfigsten genutzte Euro-Geldschein. Die über neun Milliarden alten Banknoten bleiben weiter gesetzliches Zahlungsmittel, werden aber nach und nach aus dem Verkehr gezogen.

(Quelle: Europäische Kommission)
 
 
zurück zur Übersicht

Ihr Ansprechpartner

Susann Thiele
Susann Thiele
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 112
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden