EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge
 
Stand / Druckdatum: 21.11.2019

Startseite - EUROPE direct | EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge

 

 
Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:Home
 
 
 

Kurz & knapp: Fragen und Antworten zur Europäischen Union

Fragen und Antworten EU

EU-Ratspräsidentschaft Juli - Dezember 2019: FINNLAND






 
 

EU Zeit 1/2019

Das Magazin zur EU-Förderung in Sachsen

In dieser EU-Zeit finden Sie die Geschichten und Ideen von Menschen aus ganz Sachsen, die dank der Förderung durch die EU ihr Projekt umsetzen konnten.

Herausgeber: Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr


 
 
zum Download (pdf 3.8 MB)
 

8. Kinderspielstadt Annazwerg vom 25. Juli bis 4. August 2016 in Annaberg-Buchholz

15.07.2016 | Newsmeldung  | EuropeDirect

Selbst Bürgermeister, Polizei- oder Sparkassenchef sein: Diese Wünsche gehen in der 8. Kinderspielstadt Annazwerg in Erfüllung. Vom 25. Juli bis zum 4. August entsteht die Ministadt im Waldschlößchenpark Annaberg-Buchholz. Seit Jahren ist sie in der Kreisstadt ein fester Bestandteil der sommerlichen Ferienangebote. Neben Rathaus, Stadtverwaltung und Sparkasse gibt es Handels- und Dienstleistungsbetriebe sowie vielfältige kreative Angebote. Kinder sind Chefs oder Angestellte, verdienen Geld und zahlen Steuern, können einkaufen oder zahlreiche Freizeit- und Spielangebote nutzen. Sie übernehmen selbst die Verantwortung dafür, dass die Kinderspielstadt funktioniert. Als Rathauschef, Künstler und Museumsleiter, Krankenschwester und Fuhrunternehmer oder in anderen Funktionen können sie sich in vielfältiger Weise entfalten. Alles geht demokratisch zu, auch der Bürgermeister wird selbstverständlich vom „Volk“ gewählt. Die Stadtpolizei hat ein Auge darauf, dass alles seinen ordnungsgemäßen Gang geht. Für die tägliche „Arbeit“ gibt es natürlich auch „Lohn“ in einer eigenen Stadtwährung. Sparfüchse können ihr Geld bei der Sparkasse anlegen. Die städtischen Museen Annaberg-Buchholz beteiligen sich mit einer Museumsstation an der Kinderspielstadt. Kinder können als Museumsleiter, Kurator oder Museumspädagoge Ausstellungen zusammenstellen, Führungen entwickeln und dabei lernen, welche Aufgaben ein Museum hat.

Höhepunkt und Abschluss der Kinderspielstadt bildet am 4. August 2016 ein buntes Abschlussfest.
Ziel der Kinderspielstadt ist es, die Zusammenhänge einer Kommune für Kinder hautnah erlebbar zu machen und ihnen auf spielerische Weise Grundregeln der Demokratie und eines respektvollem Umgangs miteinander zu vermitteln. Deshalb verwalten die Kinder ihre Stadt weitgehend selbst.
Indem sie Verantwortung für Annazwerg übernehmen, erleben sie ganz konkret die Folgen ihrer Entscheidungen und lernen das Zusammenwirken unterschiedlicher städtischer Einrichtungen.

 Träger des Ferienprojektes ist in diesem Jahr der Kreisjugendring Erzgebirge e.V. in Kooperation mit dem Kindertreff Stadtmitte. Gemeinsam mit Kinder- und Jugendeinrichtungen, Partnern aus Stadt und Landkreis sowie Helfern und Sponsoren realisiert er das ehrgeizige Vorhaben. Gefördert wird das Projekt von der Stadt Annaberg-Buchholz, vom Landespräventionsrat, durch den deutsch-tschechischen Zukunftsfonds, von der Erzgebirgssparkasse sowie im Rahmen des Landesprogramms „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“.

Anmeldungen für die 8. Kinderspielstadt sind noch möglich. Kinder und Erwachsene können „Annazwerg“ als Touristen aber jederzeit besuchen. Die „Stadttore“ sind jeweils von Montag bis Freitag von 9.00 bis 15.30 Uhr geöffnet.

Anmeldungen: www.kinderspielstadt-annazwerg.de
Kontakt: Kreisjugendring Erzgebirge e.V., Melissa Roscher, Tel. 017631360523

(Quelle: Pressestelle Stadt Annaberg-Buchholz)
 
 
 
zurück zur Übersicht

Logo Europe Direct
 

Ihr Ansprechpartner

EUROPE DIRECT Informationszentrum Erzgebirge

Marlen Einhorn
Marlen Einhorn
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 112
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden
 

Folgen Sie uns auf Facebook!