EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge
 
Stand / Druckdatum: 25.09.2018

Startseite - EUROPE direct | EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge

 

 
Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:Home
 
 
 

26. September 2018

Europäischer Tag der Sprachen

Was geht uns Europa an?

Neuerscheinung des Buches: "Brauchen wir Europa. Sachsen in der EU"

Astrid Lorenz, Dorothee Riese (Hg.)
Verlag Edition Leipzig
144 Seiten
Die Landeszentrale für politische Bildung stellt dieses Buch kostenfrei zur Verfügung!
 
 
Inhalt Verlagsinformation Zur Bestellung

Europawahl 2019 - Diesmal wähle ich!

EU-Wahl

66. Europäischer Wettbewerb: YOUrope – es geht um dich!

66. EU-Wettbewerb
Schülerinnen und Schüler gestalten Kampagnen für die Europawahl und setzen sich mit politischer Kommunikation im digitalen Zeitalter auseinander!


 
 
Weitere Informationen

Österreichische Ratspräsidentschaft

Europäisches Kulturerbejahr

Europäisches Kulturerbejahr 2018
 

Europäisches Töpferfest in Annaberg-Buchholz

18.07.2017 | Newsmeldung  | EuropeDirect

Internationales Flair vom 4. bis 6. August in der Altstadt
Der Countdown läuft: Nach 500 Jahren wird Annaberg-Buchholz erneut zur Töpferstadt. Zum 6. Europäischen Töpferfest präsentieren sich 80 Töpfer aus zahlreichen Ländern und fast allen deutschen Bundesländern im traumhaften Flair der Annaberger Altstadt zwischen Annenkirche, Buchholzer Straße und Scherbank. Vom 4. bis 6. August lädt die außergewöhnliche Veranstaltung ins Herz des Erzgebirges ein. Im historischen Töpferviertel, in unmittelbarer Nachbarschaft der berühmten St. Annenkirche, gibt es drei Tage lang ein breit gefächertes Programm, das von lebendiger Töpferkunst über sehenswerte Ausstellungen bis zu vielfältigen Darbietungen und Musiken reicht.

Das Fest erinnert an die große Annaberger Töpfertradition, die vom 16. bis zum 19. Jahrhundert weithin begehrte Erzeugnisse, u.a. das berühmte "Annaberger Steinzeug" hervorbrachte. Noch heute ist es in renommierten Museen zu bewundern oder erzielt auf Auktionen Spitzenpreise. Bis zu 58 Meister waren in der Glanzzeit der Annaberger Töpferkunst in der Stadt tätig. Glanzstücke aus dieser Periode sind z. B. im Kunstgewerbemuseum Pillnitz, im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg, im Londoner Victoria & Albertmuseum und in der Petersburger Eremitage sowie regional im Erzgebirgsmuseum und im Frohnauer Hammer zu besichtigen.

Organisator: Altstadtfreunde Annaberg e.V.

Stimmungsvoller Auftakt am 4. August auf der Stadtterrasse
Am 4. August um 18.00 Uhr wird auf der Stadtterrasse an der Unteren Badergasse der Auftakt für das 6. Europäischen Töpferfest gegeben. Danach folgt die Eröffnung der Ausstellungen "Märchenhaft" und "Sind wir ein Paar" im Haus der Altstadtfreunde an der Unteren Badergasse sowie in der Galerie West an der Kupferstraße. An jedem Abend des Festes gibt es Konzerte auf der Stadtterrasse.

Am 5. August beginnt 10.00 Uhr das bunte Töpfertreiben. Ab 14.00 Uhr wird das Märchen "König Drosselbart" auf der Altstadtterrasse aufgeführt, 16.00 Uhr der Europäische Töpferpreis der Jury verliehen. Um 20.00 Uhr dürfen sich Besucher auf die Premiere des Musicals "Martin Luther-Bergmannssohn" auf dem Unteren Kirchplatz freuen.

Am 6. August stehen ab 10.00 Uhr auf dem Unteren Kirchplatz ein Festgottesdienst zur Reformation, auf der Stadtterrasse ab 14.00 Uhr das Märchen "König Drosselbart" sowie ab 15.00 Uhr die Verleihung des Publikumspreises auf dem Programm. Außerdem wird ein Preis für das am besten geschmückte Haus im Festgebiet vergeben. Im Erzgebirgsmuseum öffnet vom 7. Juli bis zum 13. August die Ausstellung "Töpferware im historischen Alltag" ihre Pforten. Im Steinmetzhaus Obere Badergasse 2 zeigt Jana Marešová aus Tschechien ihre Schau "Stein im Porzellan". Weitere Angebote sind die Kinderwerkstatt "Ton-Steine-Holz", die Fotostation "Gruß vom Töpferfest", das Quiz "Sagenhaftes Erzgebirge" sowie der Zuckertütenbaum.

(Quelle:Stadt Annaberg-Buchholz
 
 
zurück zur Übersicht

Logo Europe Direct
 

Ihr Ansprechpartner

EUROPE DIRECT Informationszentrum Erzgebirge

Marlen Einhorn
Marlen Einhorn
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 112
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden
 

Folgen Sie uns auf Facebook!