EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge
 
Stand / Druckdatum: 04.04.2020

Startseite - EUROPE direct | EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge

 

 
Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:Home
 
 
 

Kurz & knapp: Fragen und Antworten zur Europäischen Union

Fragen und Antworten EU

EU-Ratspräsidentschaft Januar - Juni 2020: KROATION

EU Zeit 2/2019

Das Magazin zur EU-Förderung in Sachsen

 
In dieser EU-Zeit finden Sie die Geschichten und Ideen von Menschen aus ganz Sachsen, die dank der Förderung durch die EU ihr Projekt umsetzen konnten.

Herausgeber: Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr


 
 
zum Download (pdf 3.9 MB)
 

Neue Richtlinie fördert innovative Technologien für mehr Enregieffizienz

02.06.2015 | Newsmeldung  | Wirtschaftsservice

Seit 28. Mai 2015 ist die Richtlinie Energie/2014 des SMWA veröffentlicht, uber die der Freistaat Zuwendungen zur Steigerung der Energieeffizienz, zur Nutzung erneuerbarer Energien, zur Speicherung von Energie, zur Errichtung intelligenter Energienetze und zur Erforschung anwendungsorientierter Energietechniken gewährt. Sie richtet sich vor allem an kleine und mittlere Unternehmen sowie Unternehmen mit öffentlicher Beteiligung. Aber auch Projekte von Hochschulen und Forschungseinrichtungen können gefördert werden.

Schwerpunkte der Förderung sind die Einsparung von CO2-Emissionen in Unternehmen sowie Projekte der anwendungsorientierten Forschung an Energietechniken. Indem der Verbrauch von fossilen Energieträgern gesenkt wird, wird einerseits die Wettbewerbsfähigkeit sächsischer Unternehmen nachhaltig gestärkt. Andererseits ist die Einsparung ein wichtiger Aspekt bei der Umsetzung des Energie- und Klimaprogramms Sachsen.

Knapp 70 Millionen Euro Fördervolumen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) stehen bereit. Die Richtlinie knüpft an die erfolgreiche Förderung der letzten Jahre an. Konkret werden Investitionen zur Steigerung der Energieeffizienz, zur Nutzung erneuerbarer Energien, zur Speicherung von Energie sowie innovative Modellvorhaben und deren Evaluierung gefördert. Hochschulen und Forschungseinrichtungen profitieren ebenfalls von der Förderung.

Weitere Informationen unter http://www.sab.sachsen.de/de/p_umwelt/detailfp_ul_74240.jsp?m=def.

Die Antragsformulare werden ebenfalls auf dieser Website zur Verfügung gestellt.

SAB-Hotline, Telefon: 0351-4910 0
Fachliche Beratung Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH, Telefon 0351-4910 3179 
 
zurück zur Übersicht

Logo Europe Direct
 

Ihr Ansprechpartner

EUROPE DIRECT Informationszentrum Erzgebirge

Marlen Einhorn
Marlen Einhorn
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 112
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden
 

Folgen Sie uns auf Facebook!