EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge
 
Stand / Druckdatum: 06.08.2020

Startseite - EUROPE direct | EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge

 

 
Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:Home
 
 
 

Re-open EU

...ein Service der Europäischen Kommission

Auf der Plattform werden Echtzeitinformationen über Grenzen, Verkehrsmittel und Tourismusdienstleistungen in den Mitgliedstaaten bereitgestellt.

Re-open EU bietet auch praktische Informationen der Mitgliedstaaten über Reisebeschränkungen und Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit und Sicherheit (Abstandsregeln, Tragen von Gesichtsmasken usw.) sowie sonstige nützliche Hinweise auf Tourismusangebote in der EU und den einzelnen Mitgliedstaaten.





 
 
https://reopen.europa.eu/de

Deutsche EU-Ratspräsidentschaft

Juli-Dezember 2020

#futureworkchallenge - ein europäischer Wettbewerb

a european competition that looks beyondwork

Einsendeschluss ist der 15. August 2020!

 
 
#futureworkchallenge

Kurz & knapp: Fragen und Antworten zur Europäischen Union

Fragen und Antworten EU

EU Zeit 1/2020

Das Magazin zur EU-Förderung in Sachsen

 
In dieser EU-Zeit finden Sie die Geschichten und Ideen von Menschen aus ganz Sachsen, die dank der Förderung durch die EU ihr Projekt umsetzen konnten.

Herausgeber: Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr


 
 
zur Bestellung zum Download (pdf 3.9 MB)
 

Noch ein Jahr bis zum Brexit - Übergangszeit bis Ende 2020

29.03.2018 | Newsmeldung  | EuropeDirect

Der Brexit-Chefverhandler der Europäischen Union und des Vereinigten Königreichs  haben eine politische Einigung über ein Abkommen für eine Übergangszeit nach dem Brexit bis zum 31.12.2020 erzielt. Während dieser Überganszeit wird das verinigte Königreich nicht mehr an Entscheidungsprozessen der EU teilnehmen, da es ab 30. März 2019 kein Mitglied der EU sein wird. Es wird jedoch von den Vorteilen des Binnenmarktes , der Zollunion und d er EU-Politik profitieren, gleichzeitig aber die EU-Regeln beachten müssen, asl wäre es ein Mitgliedsstaat.

Die EU-Staats- und Regierungsschefs werden noch die Leitlinien, anhand derer die EU mit dem Vereinigten Königreich den Rahmen für die künftigen Beziehungen verhandeln wird, verabschieden. Weitergehende Informationen finden Sie auf der Seite der Europäischen Kommission - Vertretung in Deutschland: https://ec.europa.eu/germany/news/20180319-brexit_de

Arbeitskräftemobilität in der EU
Deutschland und das Vereinigte Königreich waren 2016 mit Abstand die Hauptzielländer für Arbeitskräfte aus den anderen EU-Mitgliedsstaaten. Fast 50% aller mobilen Arbeistkräfte wurden von diesen Ländern aufgenommen, gefolgt von Italien, Spanien und Frankreich. Italiener, Polen, Rumänen und Portugiesen sind dabei die mobilsten Arbeitnehmer. Ausführliche Informationen zur Arbeitskräftemobilität finden Sie im Jahresbericht 2017 zur innergemeinschaftlichen Arbeitskräftemobilität (in englischer Sprache): http://ec.europa.eu/social/main.jsp?catId=738&langId=de&pubId=8066&furtherPubs=yes

(Quelle: EU-Nachrichten, Newsletter des EEN Sachsen)
 
 
zurück zur Übersicht

Logo Europe Direct
 

Ihr Ansprechpartner

EUROPE DIRECT Informationszentrum Erzgebirge

Marlen Einhorn
Marlen Einhorn
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 112
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden
 

Folgen Sie uns auf Facebook!