EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge
 
Stand / Druckdatum: 11.12.2019

Startseite - EUROPE direct | EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge

 

 
Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:Home
 
 
 

Kurz & knapp: Fragen und Antworten zur Europäischen Union

Fragen und Antworten EU

EU-Ratspräsidentschaft Juli - Dezember 2019: FINNLAND






 
 

EU Zeit 1/2019

Das Magazin zur EU-Förderung in Sachsen

In dieser EU-Zeit finden Sie die Geschichten und Ideen von Menschen aus ganz Sachsen, die dank der Förderung durch die EU ihr Projekt umsetzen konnten.

Herausgeber: Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr


 
 
zum Download (pdf 3.8 MB)
 

Preis der Euroregion Erzgebirge/Krušnohoří

02.12.2019 | Pressemitteilung  | EuropeDirect

Auf der gemeinsamen Vorstands- und Ratssitzung der Euroregion Erzgebirge/Krušnohoří in Freiberg ist am Donnerstag (28.11.) der Preis der Euroregion Erzgebirge/Krušnohoří verliehen worden. Der Preis der Euroregion wird an Personen vergeben, die sich um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Euroregion Erzgebirge/Krušnohoří in herausragende Weise verdient gemacht haben.
Preisträger auf Vorschlag der deutschen Seite ist Uwe Schulze aus Bärenstein vom Verein Denkmalpflege Weipert. Vorgeschlagen wurde er von Jitka Gavdunová, Bürgermeisterin der Stadt Weipert, und Silvio Wagner, Bürgermeister der Gemeinde Bärenstein, der mit zur Preisverleihung in Freiberg anwesend war.
In der Laudatio hieß es: "…Als Vorsitzender des Vereins Denkmalpflege Weipert e.V. kümmern Sie sich gemeinsam mit Ihren Helfern seit nun sieben Jahren ehrenamtlich um die Pflege von Denkmälern und Einrichtungen in der tschechischen Partnerstadt Weipert. Dank Ihrem Engagement ist die Anton-Günther-Ruh zu neuem Leben erweckt worden. Alljährlich führen Sie hier im Juli Liederfeste mit zunehmender Teilnehmerzahl durch. Dies alles, um eine freundschaftliche Begegnung zwischen den sächsischen und böhmischen Freunden zu unterstützen. (…) Sie tragen mit Ihrem Wissen zu zahlreichen Beiträgen und Vorträgen bei und vor allem dazu, dass das Erzgebirge beiderseits der Grenze weiterhin und wieder als eine Familie funktioniert. Und dafür möchten wir Ihnen Danke sagen!"
Preisträger auf Vorschlag der tschechischen Seite ist Petr Červenka, Bürgermeister von Meziboří. Meziboří ist seit vielen Jahren die Partnergemeinde von Sayda. Der Preis der Euroregion Erzgebirge/Krušnohoří besteht aus einem Kunstwerk (Pokal aus Waldglas aus Nordböhmen) und einer Urkunde.
 
zurück zur Übersicht

Logo Europe Direct
 

Ihr Ansprechpartner

EUROPE DIRECT Informationszentrum Erzgebirge

Marlen Einhorn
Marlen Einhorn
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 112
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden
 

Folgen Sie uns auf Facebook!