EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge
 
Stand / Druckdatum: 24.07.2019

Startseite - EUROPE direct | EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge

 

 
Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:Home
 
 
 

EU-Ratspräsidentschaft Juli - Dezember 2019: FINNLAND






 
 

EU Zeit 1/2019

Das Magazin zur EU-Förderung in Sachsen

In dieser EU-Zeit finden Sie die Geschichten und Ideen von Menschen aus ganz Sachsen, die dank der Förderung durch die EU ihr Projekt umsetzen konnten.

Herausgeber: Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr


 
 
zum Download (pdf 3.8 MB)
 

Reise zur ISS künftig mit tschechischen Untertiteln

08.07.2016 | Newsmeldung  | EuropeDirect

Der Film "Reise zur ISS", 2012 als filmische Dokumentation mit exklusivem Material der Europäischen Weltraumbehörde Esa hergestellt, ist eine der Attraktionen der Deutschen Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz. Nun wird eine Fassung mit tschechischen Untertiteln vorbereitet, um der wachsenden Gästezahl aus dem Nachbarland Rechnung zu tragen.

Die Ausstellung im Geburtsort von Sigmund Jähn, dem ersten Deutschen im Weltall, gehört mit etwa 60.000 Gästen im Jahr zu den Besuchermagneten im Vogtland. Bislang sind Angebote für tschechische Gäste die Ausnahme. Das wird sich in den nächsten Monaten ändern. Was auf der Jahreshauptversammlung des Vereins im Oktober vergangenen Jahres angesprochen wurde, kann nun umgesetzt werden. Der Verein, der die Ausstellung betreibt, bekommt Fördermittel aus dem Leader-Programm des Vereins "Zukunft Westerzgebirge". Morgenröthe-Rautenkranz, seit 2009 Ortsteil von Muldenhammer, ist traditionell mit dem Westerzgebirge verbunden. Für tschechische Gäste wird es neben dem mit Untertiteln versehenen ISS-Film auch einen Audio-Guide in ihrer Landessprache geben. Bislang gab es diese Ausstellungsführer nur in englischer Sprache. Auch Werbemittel wie Flyer und Plakate sollen künftig in tschechischer Version erscheinen.

Bei der Zusammenarbeit mit tschechischen Partnern betritt Morgenröthe-Rautenkranz kein Neuland. Dass es die Ausstellung in der heutigen Form gibt, ist auch dem tschechischen Kosmonauten Vladimir Remek zu verdanken, einem Freund von Sigmund Jähn. Remek sitzt seit 2004 im Europaparlament, und ist seit 2014 Botschafter der Tschechischen Republik in Russland. Seit zwei Jahren sind zudem die Raumfahrtausstellung Morgenröthe-Rautenkranz und die Sternwarte in Karlsbad/Karlovy Vary per Kooperationsvertrag verbunden. (Quelle Freie Presse)
 
 
zurück zur Übersicht

Logo Europe Direct
 

Ihr Ansprechpartner

EUROPE DIRECT Informationszentrum Erzgebirge

Marlen Einhorn
Marlen Einhorn
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 112
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden
 

Folgen Sie uns auf Facebook!