EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge
 
Stand / Druckdatum: 05.08.2020

Startseite - EUROPE direct | EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge

 

 
Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:Home
 
 
 

Re-open EU

...ein Service der Europäischen Kommission

Auf der Plattform werden Echtzeitinformationen über Grenzen, Verkehrsmittel und Tourismusdienstleistungen in den Mitgliedstaaten bereitgestellt.

Re-open EU bietet auch praktische Informationen der Mitgliedstaaten über Reisebeschränkungen und Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit und Sicherheit (Abstandsregeln, Tragen von Gesichtsmasken usw.) sowie sonstige nützliche Hinweise auf Tourismusangebote in der EU und den einzelnen Mitgliedstaaten.





 
 
https://reopen.europa.eu/de

Deutsche EU-Ratspräsidentschaft

Juli-Dezember 2020

#futureworkchallenge - ein europäischer Wettbewerb

a european competition that looks beyondwork

Einsendeschluss ist der 15. August 2020!

 
 
#futureworkchallenge

Kurz & knapp: Fragen und Antworten zur Europäischen Union

Fragen und Antworten EU

EU Zeit 1/2020

Das Magazin zur EU-Förderung in Sachsen

 
In dieser EU-Zeit finden Sie die Geschichten und Ideen von Menschen aus ganz Sachsen, die dank der Förderung durch die EU ihr Projekt umsetzen konnten.

Herausgeber: Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr


 
 
zur Bestellung zum Download (pdf 3.9 MB)
 

Sächsisch-Tschechisches Kooperationsprogramm – Best-Practice-Projekte kurz vorgestellt

26.04.2017 | Newsmeldung  | EuropeDirect

Europäische Verordnungstexte, Programmdokumente und Umsetzungsregelungen geben die Rahmenbedingungen für die Förderung von grenzübergreifenden Projekten vor, bringen aber die Vielfalt und die konkreten Ergebnisse des Kooperationsprogramms nicht zum Ausdruck.
Aus diesem Grund werden ab sofort Best-Practice-Projekte vorgestellt – ganz kurz im Newsletter und ausführlicher auf der Internetseite des Kooperationsprogramms.

Das erste Projektbeispiel befasst sich mit dem reichhaltigen kulturellen Erbe des Grenzgebiets:
Adelsschätze – Die Lust des Sammelns in Sachsen und Böhmen
Das Projekt beinhaltet mehrere Sonderausstellungen in den Schlössern Weesenstein und Dĕčín begleitet von einer wissenschaftlichen Tagung, Publikationen und interessanten Veranstaltungen. Die Ausstellungen widmen sich in moderner Weise dem Thema „Sammeln“ - so wird in diesem Jahr die Sammlung des letzten wettinischen Besitzers von Weesenstein, Prinz Johann Georg von Sachsen, gezeigt, der vielfältige orientalische Kunst zusammengetragen hat. Im Schloss Dĕčín laden unter anderem ein wieder eingerichtetes Speisezimmer und die Bibliothek der Grafen von Thun zum Besuch ein. Mehr Informationen unter http://www.sn-cz2020.eu/de/foerdergrundlagen/aktuelle_projekte/aktuelle_projekte_seite.jsp

(Quelle: Kooperationsprogramm Sachsen - Tschechien 2014-2020)
 
 
zurück zur Übersicht

Logo Europe Direct
 

Ihr Ansprechpartner

EUROPE DIRECT Informationszentrum Erzgebirge

Marlen Einhorn
Marlen Einhorn
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 112
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden
 

Folgen Sie uns auf Facebook!