EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge
 
Stand / Druckdatum: 24.07.2019

Startseite - EUROPE direct | EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge

 

 
Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:Home
 
 
 

EU-Ratspräsidentschaft Juli - Dezember 2019: FINNLAND






 
 

EU Zeit 1/2019

Das Magazin zur EU-Förderung in Sachsen

In dieser EU-Zeit finden Sie die Geschichten und Ideen von Menschen aus ganz Sachsen, die dank der Förderung durch die EU ihr Projekt umsetzen konnten.

Herausgeber: Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr


 
 
zum Download (pdf 3.8 MB)
 

Sicherheit im Erzgebirgskreis gestiegen

25.04.2016 | Newsmeldung  | EuropeDirect

Laut Polizei ist der Erzgebirgskreis seit Grenzöffnung sicherer geworden, da die Anzahl der Straftaten in den Grenzgemeinden seit 2007 um ein Viertel gesunken sei. Was sowohl die Polizei, aber auch die Bürger umtreibt, ist das Thema Grenzkriminalität. Im Erzgebirgskreis ging die Zahl der Strafdelikte um 4,1% zurück, einen Rückgang verzeichnet ebenso der gesamte Direktionsbreich Chemnitz. Die Befürchtug die Kriminalität könnte nach der Grenzöffnung steigen, hat sich somit nicht bestätigt. Auch konnte die Aufklärungsquote seit 2007 gesteigert werden. Aber: in den letzten beiden Jahren sind verstärkt Einbrüche in Privatwohnungen und Unternehmen - besonders im Grenzbereich - zu verzeichnen, von denen nur ein Drittel aufgeklärt werden konnten. Dennoch ist der Erzgebirgskreis der sicherste Kreis in der Region, was unter Anderem auch an der guten Zusammenarbeit mit den tschechischen Behörden liegt.
 
 
zurück zur Übersicht

Logo Europe Direct
 

Ihr Ansprechpartner

EUROPE DIRECT Informationszentrum Erzgebirge

Marlen Einhorn
Marlen Einhorn
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 112
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden
 

Folgen Sie uns auf Facebook!