EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge
 
Stand / Druckdatum: 30.11.2021

Startseite - EUROPE direct | EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge

 

 
Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:Home
 
 
 

EU-Ratspräsidentschaft: slowenischer Vorsitz

Europäisches Jahr der Schiene als Aufbruch

Die slowenische Ratspräsidentschaft begrüßt alle Maßnahmen zur Förderung der Eisenbahn und sieht im zu Ende gehenden »Europäischen Jahr der Schiene« ein wichtiges Ereignis, um die Bedeutung des Schienenverkehrs für eine nachhaltige und klimaneutrale Mobilität zu befördern. Im Unterschied zu anderen Verkehrsträgern habe die Bahn die Treibhausgasemissionen seit 1990 trotz des zunehmenden Verkehrsaufkommens fast kontinuierlich senken können. Klimaneutralität bis 2050, zu der sich die EU mit dem Green Deal verpflichtet habe, gelinge nicht ohne eine Verlagerung von Straßenverkehr auf eine modernisierte Bahn.

 
 
https://slovenian-presidency.consilium.europa.eu/de/aktuelles/schienenverkehr-erneut-zum-motor-der-entwicklung/

Europawoche in Deutschland vom 30. April bis 9. Mai 2022

der 9. Mai ist Europatag

 






 
 
Echtzeitdaten zur Entwicklung der Coronavirus-Situation
 






 
 

 
 
 

Kultur-Auslandsstipendien der Bundesrepublik Deutschland für 2018 und Projektförderung der Kulturstiftung Sachsen in 2017

19.12.2016 | Newsmeldung  | EuropeDirect

Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen nimmt erneut Bewerbungen für Auslandsstipendien der Bundesrepublik Deutschland für Aufenthalte in Rom, Paris und Venedig entgegen. Sächsi-sche Künstler können sich ab sofort bei der Kulturstiftung für folgende Stipendien bewerben:

1. ein elfmonatiger Studienaufenthalt in der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo 2018/2019,

2. ein dreimonatiger Studienaufenthalt in der Deutschen Akademie Rom Casa Baldi in Olevano Romano im Jahr 2018,

3. ein sechsmonatiger Studienaufenthalt in der Cité Internationale des Arts in Paris im Jahr 2018,

4. ein dreimonatiger Studienaufenthalt im Deutschen Studienzentrum in Venedig im Jahr 2018.

Die Stipendiaten werden durch ein Auswahlverfahren ermittelt. Die Endauswahl in allen Sparten wird bei der Kulturstiftung der Länder durchgeführt.

Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2017 (Poststempel).

Der Vorstand der Kulturstiftung hat in seiner Sitzung im Dezember für das erste Halbjahr 2017 Fördergelder in Höhe von rund 2 Millionen Euro bewilligt. Auf Empfehlung der Fachbeiräte erhielten insgesamt 187 herausragende Kunst- und Kulturvorhaben im Freistaat Sachsen eine Förderzusage.

Mit ihrer Projektförderung leistet die Kulturstiftung einen wesentlichen Beitrag für eine lebendige Kunst und Kultur im Freistaat Sachsen. „Die Wirkung geht weit über das Feld der Kultur hinaus, denn in den Initiativen werden gesellschaftliche Veränderun-gen sichtbar und verständlich. Sie laden die Menschen dazu ein, über ihre Welt nachzudenken und mitzugestalten", betont Stiftungsdirektor Ralph Lindner.

Besonders hervorzuheben ist in diesem Jahr die Neuvergabe der Konzeptförderung für die Jahre 2017 bis 2019. Ziel des im Jahr 2009 erstmals eingeführten Förderpro-gramms ist die nachhaltige Stärkung qualitativ herausragender, professioneller und langjährig erfahrener Projektträger. Der Vorstand der Kulturstiftung hat auf Empfehlung der Fachbeiräte den geh8 Kunstraum und Atelier e.V. (Bildende Kunst), den scheune e.V. (Musik) sowie den livelyrix e.V. (Literatur) für die nächste Periode der Konzeptförderung ausgewählt. Die drei genannten Vereine erhalten zur Umsetzung ihrer Konzepte pro Jahr eine Förderung bis zu 25.000,00 Euro. Über den gesamten Förderzeitraum von drei Jahren erhalten sie eine Gesamtförderung bis zu 75.000,00 Euro. Insgesamt waren 14 Bewerbungen für die Konzeptförderung bei der Kulturstiftung eingegangen.

Bewerbungsunterlagen für dei Auslandsstipendien sowie weitere Informationen zur Projektförderung unter www.kdfs.de

(Quelle: Kulturstiftung des Freistaates Sachsen)
 
 
zurück zur Übersicht

Logo Europe Direct
 

Europe Direct Erzgebirge

Europe Direct als assoziiertes Zentrum

Das Zentrum bleibt Teil des europaweiten Netzwerks, da es Anfang Juli nachträglich als assoziiertes Informationszentrum ausgewählt worden ist. Die Arbeit von Europe Direct Erzgebirge darf fortgeführt werden. Die Beratungsstelle steht weiterhin für Fragen und Informationen rund um europäische Themen für alle Bürger und Bürgerinnen zur Verfügung.
 

EUROPE DIRECT Erzgebirge Assoziiertes Zentrum

Ihre Ansprechpartnerin

Margit Kreißl
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 37 33 145 112
Telefax: +49 37 33 145 145

E-Mail senden
 

Europakompass

eine benutzerfreundliche Internetseite, die eine Übersicht aller in Deutschland relevanten Websites mit Europabezug bietet

 

Europapass

   Europapass
Europapass
Der Europass: Leistungen vergleichbar machen.
www.europass-info.de
 

Folgen Sie uns auf Facebook!