EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge
 
Stand / Druckdatum: 11.12.2018

Startseite - EUROPE direct | EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge

 

 
Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:Home
 
 
 

EU Zeit 2/2018

Das Magazin zur EU-Förderung in Sachsen

















Das Magazin stellt Projekte zur nachhaltigen und sozialen Stadtentwicklung in Sachsen vor, welche durch die Förderfonds ESF und EFRE realisiert werden.
Doch auch ländlich geprägte Gebiete finden ihren Platz - so z.B. Thalheim/ Erzgeb., das mittels EU-Geldern das Gelände einer alten Strumpffabrik teils erhalten, teils renaturieren und umnutzen kann...

Herausgeber: Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr


 
 
Download als PDF

"Aufbruch und Protest" - neue deutsch-tschechische Ausstellung

14.11. 2018 - 13.1. 2019

Muzeum města Ústí nad Labem; Tschechische Republik

Eintritt frei!



 
 
Mehr Informationen zur Ausstellung

SACHSEN BÖHMEN 7000 - Liebe, Leid und Luftschlösser

28.09.2018 – 31.03.2019

 
SMAC Chemnitz
SACHSEN BÖHMEN 7000 nimmt die facettenreiche und dynamische Beziehungsgeschichte beider Regionen in einem weiten chronologischen Rahmen von der Steinzeit bis zur Gegenwart in den Blick.


 
 
Informationen zur Sonderausstellung

Was geht uns Europa an?

Neuerscheinung des Buches: "Brauchen wir Europa. Sachsen in der EU"

Astrid Lorenz, Dorothee Riese (Hg.)
Verlag Edition Leipzig
144 Seiten
Die Landeszentrale für politische Bildung stellt dieses Buch kostenfrei zur Verfügung!
 
 
Inhalt Verlagsinformation Zur Bestellung

Europawahl 2019 - Diesmal wähle ich!

EU-Wahl

66. Europäischer Wettbewerb: YOUrope – es geht um dich!

66. EU-Wettbewerb
Schülerinnen und Schüler gestalten Kampagnen für die Europawahl und setzen sich mit politischer Kommunikation im digitalen Zeitalter auseinander!


 
 
Weitere Informationen

Österreichische Ratspräsidentschaft

Europäisches Kulturerbejahr

Europäisches Kulturerbejahr 2018
 

​Startschuss für futureSAX- Ideenwettbewerb 2018

29.12.2017 | Newsmeldung  | Wirtschaftsservice

Einreichungen von Einzelpersonen, Gründerteams oder Start-ups bis 31. März 2018 möglich

Der Countdown für den futureSAX-Ideenwettbewerb läuft. Unter dem Motto: „Ideen von heute von den Machern von morgen!“ können  Gründer und Unternehmer, deren Gründung nicht länger als drei Jahre zurückliegt, ihre innovativen Geschäftsideen oder Gründungskonzepte bis zum 31. März 2018 online einreichen. Der Wettbewerb steht auch Teilnehmern offen, die in den kommenden zwei Jahren gründen wollen. Insgesamt ist er mit 30.000 Euro dotiert. Darüber hinaus wird ein Publikumspreis vergeben.
 
Ziel des technologie- und  branchenoffenen Wettbewerbs ist es, Gründer, Start-ups und junge Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Ideen zu einem Geschäftskonzept zu entwickeln, sie zu zeigen und zu ihrer Umsetzung Investoren bzw. Kooperationspartner aus Wirtschaft und Wissenschaft zu finden.

“Sachsen hat viele kreative und clevere Köpfe mit Mut zum Unternehmertum. Mit dem futureSAX-Ideenwettbewerb wollen wir sie sichtbar machen und dank eines großen Netzwerks aus Juroren, Mentoren und Kapitalgebern weiterentwickeln“, so Wirtschaftsminister Martin Dulig. „Unsere  Branchenvielfalt und die hervorragend aufgestellte Forschungslandschaft sind ein guter Nährboden für wissensbasierte Gründungen und neue Geschäftsmodelle. Der Freistaat Sachsen bietet hervorragende Bedingungen für Start-ups!“, so Martin Dulig weiter.
 
Bewerben können sich die Teilnehmer mit erfolgversprechenden Ideen für innovative Produkte und Dienstleistungen sowie für neuartige Prozesse und Verfahren. Als Bewerber kommen Einzelpersonen und Gründerteams ebenso infrage wie bereits bestehende Unternehmen. Einzige Bedingung: Der Unternehmenssitz muss in Sachsen liegen oder der Freistaat als künftiger Standort geplant sein. Begleitet wird die Wettbewerbsphase durch Gründerforen in Leipzig, Dresden und Chemnitz. Weitere Informationen zum futureSAX-Ideenwettbewerb gibt es unter: www.futuresax.de/ideenwettbewerb
 
Alle Teilnehmer können zusätzlich am Rennen um den futureSAX-Publikumspreis teilnehmen. Eine öffentliche Online-Abstimmung entscheidet dann über den Gewinner des Publikumspreises.
 
futureSAX, die Innovationsplattform des Freistaates Sachsen, gibt Gründern und Unternehmen aus Sachsen Wachstumsimpulse und vernetzt branchenübergreifend Innovatoren.
 
 
 
zurück zur Übersicht

Logo Europe Direct
 

Ihr Ansprechpartner

EUROPE DIRECT Informationszentrum Erzgebirge

Marlen Einhorn
Marlen Einhorn
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 112
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden
 

Folgen Sie uns auf Facebook!