EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge
 
Stand / Druckdatum: 25.04.2018

Neues von der EU und dem Erzgebirgskreis | EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge

 

 
Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:AktuellesNeues von der EU
 
 
 

Neues aus der EU und dem Erzgebirge

 
 

Die deutsch-tschechischen Beziehungen aus Prager Sicht

11.04.2018 | Newsmeldung  | EuropeDirect

Der Diplomat und Präsidenten berater Rudolf Jindrak eine interessante Einschätzung über die tschechisch-deutschen Beziehungen nach der Regierungsbildung in Berlin abgegeben. Auch zu aktuellen Fragen der Europapolitik hat er aus tschechischer Sicht Stellung genommen. Neben den Beziehungen nach Berlin betont Rudolf Jindrak dabei auch die guten Kontakte in die beiden benachbarten Bundesländer Bayern und Sachsen. Gerade der Draht zwischen Prag und München sei noch lange nach der politischen Wende gestört gewesen durch ungeklärte Fragen der Vergangenheit. Dass die Beziehungen mit Bayern normalisiert werden konnten, sieht er als "einen der größten Erfolge der tschehcischen Außenpolitik".

Jindrak war bereits Botschafter in Deutschland und Österreich, davor Konsul in München und gitl daher als exzellenter Kenner der grenzüberschreitenden Beziehungen. nachzuhören bzw. nachzulesen ist das Interview unter: http://www.radio.cz/de/rubrik/schauplatz/eine-neue-landkarte-persoenlicher-kontakte

(Quelle: Newsletter der Euregio Egrensis, Ausgabe 1/2018)
 
 
zurück zur Übersicht

Ihr Ansprechpartner

Susann Thiele
Susann Thiele
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 112
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden