EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge
 
Stand / Druckdatum: 18.10.2017

Neues von der EU und dem Erzgebirgskreis | EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge

 

 
Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:AktuellesNeues von der EU
 
 
 

Neues aus der EU und dem Erzgebirge

 
 

Europäischer Verbraucherschutz in der Praxis

09.10.2017 | Pressemitteilung  | Projekte

Seminarangebot des EU-Informationszentrums Erzgebirge und der Volkshochschule des Erzgebirgskreises

 Aue/Annaberg-Buchholz. Die Stärkung der Verbraucherrechte im EU-Binnenmarkt kann zu Recht als Erfolgsstory bezeichnet werden. Die stärksten Impulse dazu kommen aus Brüssel. Das Seminar „Europäischer Verbraucherschutz in der Praxis“ am Donnerstag, 19.10.2017, von 16:00 bis 19:00 Uhr in der Aula des Berufsschulzentrum für Technik in Aue (Rudolf-Breitscheid-Straße 27), weist unter anderem auf die europarechtlichen Zusammenhänge und den Prozess der Umsetzung in Deutschland hin. Die Veranstaltung findet in Kooperation vom Europe Direct Informationszentrum Erzgebirge und der Volkhochschule des Erzgebirgskreises statt.

Dozent Wolfgang Fischbein stellt die ganze Bandbreite der EU-Verbraucherschutzprojekte anhand von konkreten Beispielen vor. Diese Veranstaltung richtet sich sowohl an alle Verbraucher als auch an Dienstleistungs- und Handelsunternehmen. Sie ist kostenfrei. Anmeldung bis Montag, 16.10.2017 bei der Volkshochschule Erzgebirgskreis/ Standort Aue: Telefon 03771- 5655 800 oder E-Mail an aue@vhs-erzgebirgskreis.de
 
zurück zur Übersicht

Ihr Ansprechpartner

Susann Thiele
Susann Thiele
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 112
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden