EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge
 
Stand / Druckdatum: 25.04.2018

Neues von der EU und dem Erzgebirgskreis | EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge

 

 
Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:AktuellesNeues von der EU
 
 
 

Neues aus der EU und dem Erzgebirge

 
 

​Interaktive Ausstellung „In guter Verfassung“ macht im GDZ Annaberg Station

09.04.2018 | Pressemitteilung  | Projekte

Comenius Forum Erzgebirge am 12.04.2018 lädt zur Diskussion um Demokratie

  EUROPE DIRECT-Informationszentrum Erzgebirge
Demokratie geht uns alle an. Unsere demokratische Verfassung, das Grundgesetz, sichert uns das Grundrecht und unsere Freiheit. Dinge, die jeden Tag und für jeden von uns erlebbar sind. Die interaktive Wanderausstellung „In guter Verfassung verdeutlicht, dass die Demokratie in Deutschland zu den stabilsten der Welt gehört. Station macht diese Präsentation des Landesamtes für Verfassungsschutz Sachsen und der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung“ vom  11. April bis zum 7. Mai 2018 im GDZ Annaberg.

Was macht die Demokratie konkret aus? Welche grundlegenden Elemente beinhaltet sie? Wie schützt die Demokratie meine Freiheitsrechte? Und wie schützt sich die Demokratie vor denjenigen, die sie abschaffen wollen? Die Ausstellung – empfohlen für Erwachsene und Jugendliche - verläuft entlang des sogenannten „Bandes der Demokratie“, welches alle Elemente der freiheitlich demokratischen Grundordnung enthält und untrennbar miteinander verbindet. Von rechts und links versuchen extremistische Positionen dieses Band und damit die Freiheitsrechte jedes Einzelnen von uns zu schwächen bzw. zu zerstören. Sie drängen als schwarze „Einschnitte“ zwischen die demokratischen Prinzipien.

Mithilfe unterschiedlicher Mitmach-Stationen werden den Besuchern tragende Pfeiler der Demokratie wie die Menschenwürde, das Recht auf freie Entfaltung, die rechtsstaatliche Ordnung und die Selbstbestimmung des Volkes näher gebracht. Zu sehen ist die Ausstellung montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr im ersten Obergeschoss. Informationsmaterial zur Ausstellung liegt vor Ort aus.

Thematischen Bezug zur Ausstellung nimmt auch das 31. Comenius Forum Erzgebirge am Donnerstag, 12. April 2018, 19:00 Uhr, im Konferenzraum des GDZ Annaberg. Unter seinem aktuellen Buchtitel „Hört endlich zu! – Weil Demokratie Auseinandersetzung bedeutet“ gibt Frank Richter, Theologe und ehemaliger Direktor der Landeszentrale für politische Bildung Denkanstöße und lädt zu einer intensiven Diskussion ein.

Frank Richter war einer der maßgeblichen Akteure der Friedlichen Revolution in der DDR. Seit die PEGIDA -Bewegung 2014 Dresden, Sachsen und Deutschland spaltet, setzt er sich für Gespräche mit der Führung und den Unterstützern der Bewegung ein, vermittelt zwischen verhärteten Fronten. In seinem Buch hat er seine eigenen Erfahrungen mit den sogenannten „Wutbürgern“ aufgeschrieben und appelliert er daran, dass der Schlüssel für Verständnis und tragfähige Kompromisse Kommunikation heißt.
 
 
zurück zur Übersicht

Ihr Ansprechpartner

Susann Thiele
Susann Thiele
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 112
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden