EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge
 
Stand / Druckdatum: 21.10.2018

Startseite - EUROPE direct | EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge

 

 
Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:Home
 
 
 

Europäische Woche der lokalen Demokratie

15.-21. Oktober 2018

 

Wie siehst du Europa?

Kunstausstellung zu Ansichten, Gedanken und Perspektiven rund um Europa

Datum: 15.10. - 5.11. 2018
Geöffnet: Mo - Fr; 7 - 20:30 Uhr
Eintritt: kostenfrei
Ort: Foyer des Hörsaalgebäudes der TU Chemnitz, Reichenhainer Straße 90

* Vernissage am 15. Oktober 2018 um 19:30 Uhr im Hörsaalgebäude. Laudatio von Christian Schweiger und der Band "blue ways" aus Freiberg

* Diskussionsabend am 17. Oktober zum Thema „Wie europäisch ist Chemnitz?“ ab 17:15 Uhr



 
 
Gesamte Veranstaltung

Was geht uns Europa an?

Neuerscheinung des Buches: "Brauchen wir Europa. Sachsen in der EU"

Astrid Lorenz, Dorothee Riese (Hg.)
Verlag Edition Leipzig
144 Seiten
Die Landeszentrale für politische Bildung stellt dieses Buch kostenfrei zur Verfügung!
 
 
Inhalt Verlagsinformation Zur Bestellung

Europawahl 2019 - Diesmal wähle ich!

EU-Wahl

66. Europäischer Wettbewerb: YOUrope – es geht um dich!

66. EU-Wettbewerb
Schülerinnen und Schüler gestalten Kampagnen für die Europawahl und setzen sich mit politischer Kommunikation im digitalen Zeitalter auseinander!


 
 
Weitere Informationen

Österreichische Ratspräsidentschaft

Europäisches Kulturerbejahr

Europäisches Kulturerbejahr 2018
 

Nachhaltige Stadtentwicklung in Annaberg-Buchholz: Förderung von Klein- und Kleinstunternehmen

15.05.2017 | Newsmeldung  | EuropeDirect

Die Attraktivität der Innenstädte in Annaberg-Buchholz wird weiter gefördert. Nachdem bereits in vorangegangenen Förderperioden Klein- und Kleinstunternehmen von Fördergeldern profitieren konnten, gibt es nun erneut eine finanzielle Unterstützung für innerstädtische Aktivitäten. Im Rahmen des EFRE-Programms „Nachhaltige Stadtentwicklung 2014-2020“ können kleine Unternehmen bei Neuansiedlung, Umbau sowie Erweiterungs- und Sanierungsmaßnahmen Zuschüsse für Investitionen erhalten. Voraussetzung ist, dass die Investitionen im EFRE-Fördergebiet erfolgen. Wichtige Ziele sind die Beseitigung von Leerstand, die Schaffung neuer Arbeitsplätze, die Wirtschaftsförderung im Stadtzentrum sowie insgesamt die Belebung der Innenstadt. Gleichzeitig stellt es bei der Suche nach Mietern von Gewerbeflächen ein wichtiges und ergänzendes Argument für Hauseigentümer dar.
 
Schwerpunkte bilden die Wolkensteiner Straße, die Buchholzer Straße und die Karlsbader Straße. Dort gilt ein Fördersatz 40 v.H. der zuwendungsfähigen Ausgaben sowie eine maximale Beihilfe von 25.000 €. In den übrigen Bereiche des Fördergebietes gilt ein Fördersatz 20 v.H. der zuwendungsfähigen Kosten und eine maximale Beihilfe von 10.000 €. Erhöhte Fördersummen können bei der Schaffung von mehr als zwei zusätzlichen Arbeitsplätzen gewährt werden.
Die Zweckbindung beträgt zehn Jahre. Dass die Förderung wirkt, beweist die Tatsache, dass sich in den Innenstädten von Annaberg-Buchholz in den letzten Jahren mehrere neue Geschäfte angesiedelt haben.
 
Gewerbetreibende, die vom Förderprogramm profitieren wollen, können im Sekretariat des Bürgermeisters für Wirtschaft und Bau unter Tel. 03733 425101 Termine vereinbaren.
Förderanträge stehen als Download unter http://www.annaberg-buchholz.de/de/leben/planen-bauen-wohnen/foerderprogramme/efre-nachhaltige-stadtentwicklung-2014-2020.php zum Download zur Verfügung.
Auf dieser Internetseite wird auch über die Abgrenzung des EFRE-Fördergebiets, Auswahlkriterien und Voraussetzungen für die Förderung informiert.

(Quelle: Stadt Annaberg-Buchholz)
 
 
zurück zur Übersicht

Logo Europe Direct
 

Ihr Ansprechpartner

EUROPE DIRECT Informationszentrum Erzgebirge

Marlen Einhorn
Marlen Einhorn
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 112
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden
 

Folgen Sie uns auf Facebook!